Praktische Informationen

02. dez. 2017 in Freiburg

Praktische Informationen


Neuheit 2017: Park+Ride Event

„Für 10 Franken parkieren Sie Ihr Auto undnehmen die öffentlichen Transportsmittel zu viert“, diese Nachricht wollen dieStadt Freiburg, die freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) und die Agglomerationweitergeben zum Anlass an das Sankt-Nikolaus Fest.

Die Besucher werden gebeten am 2. Dezemberdie 4 P&R Parkings zu benützen:

Freiburg: SchönbergHeitera
Granges-Paccot: Saint-Léonard
Marly: Corbaroche
Villars-sur-Glâne: LaGrange
Villars-sur-Glâne: EinkaufszentrumFribourg-Sud (COOP)

Sie können danndas Busnetz der Zone 10 Frimobil benützen. Das Spezialbillet kann dann zumPreis von CHF 10.00 bei den Parkings gekauft werden und ist für 4 Personen gültig.

Dieses Angebot kann ebenfalls von den Besuchern ohne Auto benützt werden.Die Tickets sind den ganzen Tag an allen TPF Automaten erhältlich.

weiterlesen

Plan des Busnetzes und P&R


Verkehrsumleitung

Ab 12 Uhr wird das Burgquartier für den Verkehr gesperrt werden, Umleitungen sind signalisiert. Die Strecke des Umzuges ist für den ganzen Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird auf die vorgesehenen Strassen umgeleitet.

Parkieren
Das Parkieren ist verboten:

- ab 2 Uhr , auf den Marktplätzen.
- ab 12 Uhr, auf der Strecke des Umzuges und den Umleitungen.

Die Bewohner, welche eine Parkvignette (Sektor C) besitzen, können dank dieser beim Collège St-Michel parkieren. Die Vignetten sind verfügbar bei der Stadtpolizei, Grand-Rue 37, 1700 Freiburg.

öffentlicher Verkehr

Von 16:00 bis 19:30 Uhr ist der TPF-Verkehr im Stadtzentrum beeinträchtigt, hauptsächlich auf den Linien um das Burgquartier.

Die Benutzer der Strasse sind gebeten, die Befehle der Polizei sowie die Beschilderungen zu respektieren.

Notfallnummern
Stadtpolizei
: Auskunft betreffend dem Parkieren und gesperrten Strassen: 026 351 74 21
Kantonspolizei: 026 304 17 17 (bei Notfall 117)
Ambulanz Freiburg: 026 422 47 12 (bei Notfall 144)
öffentlicher Verkehr Freiburg: 079 514 29 85