Edition 2022

Sankt-Nikolaus kehrt nach Freiburg zurück

Am ersten Dezember wochenende ist es soweit: Die traditionelle Sankt-Nikolaus-Feier mit dem Umzug am Samstag und der Ansprache vom Balkon der Kathedrale am Sonntag findet wieder statt. Als zusätzliches Geschenk aus dem Sack des Bischofs von Myra sind die öffentlichen Verkehrsmittel in den Zonen 10 und 11 gratis.

Sankt Nikolaus kehrt nach Freiburg zurück. Zwar hielt er in den vergangenen zwei Jahren auch trotz Pandemie seine Ansprache, aber nun kann auch der langersehnte Umzug zwischen dem Kollegium St. Michael und der Kathedrale wieder stattfinden,und zwar am Samstag, 3. Dezember 2022 von 17 bis 18 Uhr. Die berühmte Ansprache wird gegen 18 Uhr live auf dem TV-Sender La Télé sowie auf der Facebook-Seite der Veranstaltung übertragen.

Eine weitere gute Neuigkeit: Die öffentlichen Verkehrsmittel in den Zonen 10 und 11 können gratis genutzt werden. Mit diesem Geschenk wollen die Stadt und die Agglomeration Freiburg die Bevölkerung dazu anregen, am Samstag mit dem Bus anzureisen. Weil die Sankt-Nikolaus-Feier viele Besucherinnen und Besucher nach Freiburg lockt, wird die ÖV-Nutzung dringend empfohlen.

Ein abwechslungsreiches Sankt-Nikolaus-Wochenende

Die Feier beginnt am Freitag, 2. Dezember mit der offiziellen Eröffnung um 19 Uhr in der Kirche St. Michael und endet am Sonntag mit dem Familientag in MEMO und im Burgquartier.

Am Samstag, 3.Dezember findet tagsüber der traditionelle Sankt-Nikolaus-Markt im Burgquartier statt, der in den vergangenen Jahren abgesagt werden musste. Das Kollegium St. Michael beherbergt wie gewohnt den Handwerkermarkt sowie zahlreiche Veranstaltungen für alle Altersgruppen und bildet den Ausgangspunkt für den Umzug. Die «Rendez-vous musicaux» finden dieses Jahr von 9 bis 16 in der Franziskanerkirche und im Tempel an der Tempelgasse statt, da die Kirche St. Michael gerade renoviert wird.

Sonntag ist Familientag im Burgquartier

In einer etwas ruhigeren Atmosphäre entdecken Gross und Klein bei der Lebkuchen-Jagd am Sonntag von 10 bis 16 Uhr das Burgquartier sowie zahlreiche kostenlose Animationen.